Skip to main content

Dreirad mit Stange sinnvoll?

kinderdreirad-smart-trike-zoo-kuh-schwarz-weissDreiräder gehören zu den beliebtesten Fortbewegungsmitteln von Kleinkindern. Sobald sie laufen können versuchen sie sich auf den Dreirädern fortzubewegen.

Anfänglich geschieht dies noch durch Anschieben, wie bei Bobby Cars und später durch das Treten der Pedale. Oftmals spielen Kinder von 18 Monaten bis 5 Jahren mit Dreirädern. Doch zu Beginn der Dreiradfahrerkarriere ist noch die Unterstützung durch die Eltern gefragt, wodurch eine Schiebestange sinnvoll wird.

Wozu wird ein Dreirad mit Stange benötigt?

Wenn der Nachwuchs noch nicht selbst treten und lenken kann, braucht er meist Unterstützung der Eltern beim Schieben.

Eltern können so mit der Stange das Dreirad von hinten schieben. Zusätzlich lässt sich das Dreirad durch die Stange von den Eltern lenken, was gerade beim Spazierengehen an frequentierten Straßen sinnvoll ist.

Je nach Fähigkeiten des Kindes wird die Stange später nur noch zum Schieben oder zum Lenken benötigt.

Da die Hersteller wie smarTrike und Smoby von Dreirädern inzwischen auch Modelle für Kleinkinder anbieten, womit die Kinder bereits ab dem Zeitpunkt befördert werden können, wenn sie sitzen, wird die Stange bei diesen Modellen auf jeden Fall für das Lenken und das Schieben des Fahrzeugs benötigt.

In welchem Alter des Kindes ist ein Dreirad mit Schiebestange ratsam?

schiebestangeEin Dreirad mit Schiebestange ist vor allem in den ersten beiden Jahren der Fahrerkarriere eines Kindes ratsam.

Wenn Kinder innerhalb der ersten 12 Lebensmonate bereits auf einem Dreirad fortbewegt werden, müssen die Eltern, wie oben beschrieben, den kompletten Bewegungsablauf übernehmen. Hier ist ein Dreirad mit Stange zwingend nötig.

Bei Kindern zwischen 18 Monaten und 3 Jahren müssen die Eltern meist beim Schieben oder Lenken helfen, da die Kinder die Hand-Fuß-Koordination noch nicht komplett beherrschen. Mit der fortschreitenden Entwicklung werden die Eltern weniger gefordert und ein Dreirad mit Schiebestange nur noch zur Lenkung an gefährlichen Stellen benötigt.

Dreijährige bzw. Vierjährige brauchen in der Regel dann gar keine Hilfe mehr.

Auf was ist beim Kauf zu achten?

Bei der Anschaffung sind einige Punkte zu beachten. Zum einen sollte die Stange höhenverstellbar sein, damit auch größere Personen ohne Rückenschmerzen schieben können.

Bei der Verstellung ist darauf zu achten, dass die Arretierung gut verarbeitet ist und nicht nur aus einem Plastikstück besteht, da dieses bei Druck leicht brechen kann.

Zusätzlich sollte die Stange abnehmbar sein, damit sich das Dreirad leichter transportieren lässt. In der Regel sind höhenverstellbare Versionen auch mit einer abnehmbaren Stange ausgestattet.

Auf jeden Fall ist die Anschaffung eines Dreirads mit Schiebestange sinnvoll, da mit diesem Spielzeug die Koordinationsfähigkeit der Kinder trainiert wird und die Eltern im Notfall immer noch die volle Kontrolle über das Fahrzeug ausüben können.


Ähnliche Beiträge

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen