Skip to main content

Was muss beim Kauf beachtet werden ?

was-beim-kauf-zu-beachten-istUnfälle können immer passieren und gehören unausweichlich zur Lernerfahrung dazu. Daher steht die Sicherheit beim Kauf eines Dreirades an erster Stelle. Aber auch der Fahrkomfort und eine angemessene Größe sind sehr wichtige Kriterien.

Die wichtigsten Punkte ..

Besonders nah am Boden sollte der Schwerpunkt des Fahrzeuges gelagert sein. Dadurch wird die Standfestigkeit des Dreirades verbessert und es wird ein leichterer Aufstieg für das Kind ermöglicht. Instabilem Verhalten und einem Umkippen bei den ersten, gefahrenen Kurven wird so entgegengewirkt.

Ein Fahradhelm bieten zusätzlichen Schutz für den Kopf bei Unfällen. Gerade zu Beginn können doch hier und da kleine Unfälle passieren, darum ist es auch wichtig, dass Eltern die ersten gefahrenen Meter stets dabei sein sollten.
Auch der Sitz sollte nicht zu hoch eingestellt sein, damit der Boden immer mit den Füßen erreicht werden kann und ein auf- und abstieg problemlos für das Kind ist.

Aufgeregte und übertriebene Bewegungen sind im Entwicklungsstadium gang und gäbe. Daher sollte das Lenkrad des Dreirades über einen begrenzten Einschlag verfügen um ein Umkippen bei zu schnellem Lenken während der Fahrt zu vermeiden.
Gepolsterte Griffe und rutschfeste Pedale erhöhen zusätzlich den Fahrkomfort und die Sicherheit.

Eine Befestigung für eine große Fahne oder Wimpel ist absolute Pflicht, ansonsten werden die winzigen Spielfahrzeuge im Straßenverkehr und in Einfahrten übersehen.

Mit Luft gefüllte Reifen sind anpassungsfähiger und erleichtern das treten auf unebenen Böden. Das bietet nicht nur Komfort, auch machen mit Luft gefüllte Reifen wesentlich weniger Lärm beim fahren.

An Mama und Papa denken ..

Eine zusätzliche Schiebestange für Erwachsene, Lenkarretierung und Freilaufautomatik erleichtert eine kleine Spritztour enorm. Schieben Mama oder Papa das Dreirad, kann so der Nachwuchs seine Füße auf den Pedalen ausruhen. Sie drehen sich dabei nicht mehr mit und das Lenken übernimmt Mama oder Papa.

Prüfende Blicke und schöne Bilder reichen bei der Kaufentscheidung aber alleine nicht aus. Auf jeden Fall sollte ein GS-Siegel oder CE-Siegel vorhanden sein.

Die Hersteller ..

Auf dem Dreirad-Markt haben sich 4 Marken in den letzten Jahren durchgesetzt. Puky, Smoby, Kettler und die immer beliebter werdenden Dreiräder von smarTrike.

Das wichtigste im Überblick

  • in GS-Siegel oder CE-Siegel für geprüfte Sicherheitsstandards sollte vorhanden sein
  • angemessene Größe und einstellbare Sitzhöhe
  • Schiebestange und Fähnchen zur besseren Sichtbarkeit im Straßenverkehr
  • einen Sicherheitshelm für mehr Sicherheit
  • luftgefüllte Reifen für besseren Fahrkomfort
  • rutschfeste Pedale und Griffe
  • eingeschränkter Steuerungswinkel durch begrenzten Lenkeinschlag

 


Ähnliche Beiträge

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen